Unsere Geschichte vereint Tradition und Zukunft. [Schon seit 1901]

Heine+Beisswenger wurde von Ferdinand Heine und Eduard Beißwenger im Jahr 1901 in Stuttgart gegründet. Während die Familie Beißwenger ihr Engagement im Unternehmen schon nach wenigen Jahren beendete, wurde die Geschichte des Unternehmens von den Generationen der Familie Heine mit neuen Impulsen fortgeschrieben. Als Unterstützer unserer Kunden arbeitet die gesamte Gruppe jeden Tag daran, Kunden mit den Werkstoffen, Services und Ideen zu versorgen, die für ihre eigenen Produkte und Geschäftsmodelle heute und in Zukunft den Unterschied machen.

1901

Unternehmensgründung am Standort in Stuttgart, Neckarstraße 43

1935

Gründung des Filialbetriebs in Fürth, Bayern

1938

Gründung des Filialbetriebs in Offenbach a.M.

1950

Gründung des Filialbetriebs in Schwenningen a.N., Gründung des Zweigbetriebs in Leipzig, Bau der neuen Lagerhalle in München-Giesing

1990

Gründung des Gemeinschaftsunternehmens Heine+Bleck GmbH in Hermsdorf,

Neubau der Niederlassung in Trossingen

1995

Neubau der Niederlassungen in Dieburg, Langenzenn und Elsendorf

2007

Erwerb der Firma Otto Prawitt GmbH & Co. KG in Velbert und Pletten

2009

Erwerb der Firma Bühler Stahl- und Metallservice GmbH & Co. KG in Pforzheim

2011

Erwerb der Firma Rotec GmbH in Hermaringen

2014

Gründung der Tochtergesellschaft H+B Hightech GmbH in Adelmannsfelden

2015

Neuer Standort am Hafen in Stuttgart

2020

Übergabe des Stiftungsratsvorsitzes von Aribert Heine an Gabi Käßberger

Das könnte Sie auch interessieren